AllgemeinesLandingpage

Warum eine Landingpage im Marketing

Affiliate Kickstarter

Was ist eine Landingpage und wo zu brauchen wir sie?

Im digitalen Marketing ist eine Landing Page eine eigenständige Webseite, die speziell für die Zwecke einer Marketing- oder Werbekampagne erstellt wurde. Auf der Landingpage „landet“ ein Besucher, wenn er auf eine Google AdWords-Anzeige oder ähnliches geklickt hat. Landinpages werden mit einem einzigen, fokussierten Ziel gestaltet – dem sogenannten Call to Action (CTA), also der konkreten Handlungsaufforderung an den Kunden. Häufig wird diese zur Lead-Generierung, zum Beispiel von einer E-Mail Kampagne eingesetzt. Das interessante Angebote lockt Besucher auf die Seite und man kann auf diesen Weg mehr Informationen über einen Besucher erhalten. Natürlich ist es auch möglich potenzielle Kunden über Suchmaschinen anstatt über Werbeanzeigen auf die Webseite zuleiten. Dies ist die sogenannte organische Reichweite, welche die Unternehmen über SEO-optimierten Content generieren.

Diese Einfachheit macht Landing Pages zur besten Option, um die Conversion Rates Ihrer Google AdWords-Kampagnen zu erhöhen.

Es gibt verschiedene Arten von Landinpages

Lead Generation Landing Pages (manchmal auch als Lead Gen oder Lead Capture Pages bezeichnet) verwenden ein Web-Formular als Call to Action. Dieses Web-Formular generiert sogenannte Lead-Daten wie Namen und E-Mail-Adressen. Vor allem für das B2B-Marketing ist diese E-Mail Liste von Vorteil, da man potenziellen Kunden mit einer E-Mail Liste bessere Angebote machen kann.

Click-Through Landing Pages werden typischerweise für den E-Commerce verwendet und haben eine einfache Schaltfläche als Aufruf zum handeln. Besonders beliebt sind Sale-Aktionen, die neue Kunden generieren sollen aber auch Bestandskunden zum erneuten Kauf animieren sollen.

Welchen Vorteil haben Landing-Pages?

17-punkte-landingpage-checkliste
17-punkte-landingpage-checkliste

Viele Unternehmen leiten ihre Werbung bzw. ihr Social Media Traffic auf die Homepage. Dieser Traffic kann selten in Leads umgewandelt werden, daher ist es nicht von Vorteil ihn auf die Homepage zu leiten. Besser ist es diesen Traffic auf Landingpages zu leiten, da sich so gezielter Leads generieren lassen. Die Besucher werden dazu verleitet etwas zu tun. Sie können sich für einen Newsletter registrieren oder sie können ein Produkt ohne Umwege bestellen bzw. kaufen. Im Online Marketing ist das die beste Möglichkeit schnell und effizient kurzfristige Ziele zu erreichen. Es ist auch nicht zeitaufwendig oder mit hohen Kosten verbunden. Jedoch müssen solche Landin-Pages die Erwartungen der Besucher erfüllen und nur relevante Informationen bieten. Das ist für viele Unternehmen eine Herausforderung. Für den Besucher müssen relevante Informationen geboten werden und er muss auch zu einer gezielten Handlung aktiviert werden. Um den größtmöglichen Output zu generieren bieten sich A/B-Tests an, die den Unternehmen mehr Aufschluss über die Gestaltung des Call-to-Action-Button geben, sowie über die Gestaltung des Designs.

Die unterschiedlichen Ziele von Landing-Pages

 

Es gibt so viele Möglichkeiten, um eine erstklassige Landingpage zu gestalten, es hängt oft davon ab, was Ihre Ziele auf der Landingpage sind.

Die Ziele der Besucher

Besucher können unterschiedliche Ziele verfolgen um den Angebot eines Unternehmens zu folgen. Zum einen können sie an einer Registrierung interessiert sein, zum Beispiel für eine Dienstleistung oder ein Webinar, welches vom Unternehmen angeboten wird. Zum anderen können sie sich für weitere Informationen in Form eines Newsletters interessieren, welches sie mit einer schnellen Registrierung abonnieren. Oder sie wollen ledigliche Test-Zugänge für ein bestimmtes Produkt bzw. ein individuelles Angebote zu einem Produkt einholen. Für den Besucher gibt es viele verschiedene Anreize.

Die Ziele der Unternehmen

Auch Unternehmen verfolgen konkrete Ziele mit Landing-Pages. Zum einen ist es das Ziel den Umsatz zu steigern durch den Verkauf von Dienstleistungen und Produkten, kombiniert mit einer Rabatt-Aktion. Für viele Unternehmen steht auch die Generierung von Leads im Vordergrund, diese werden über Gewinnspiele und Newsletter generiert.
Die Leadpflege spielt eine wichtige Rolle, um aus einem interessierten und qualifizierten Lead einen Kunden zu machen. Ohne eine Landing Page, die einen anonymen Besucher in eine E-Mail-Adresse oder einen Namen verwandelt, werden Sie nie die Möglichkeit haben, zu erfahren ob ihr Webseite-Traffic richtig gesteuert ist. Oftmals benutzt man die falschen Keywords bzw. die falschen Angeboten, welche nicht die richtigen Kunden anlocken. Mit einer guten Landing-Page haben sie wenige Steuerverluste und im besten Fall sehr hohe Umsätze.

Fordern Sie hier kostenlos Ihre 17 Punkte Landingpage Checkliste an

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.